Blog Detail

Zwei in Eins

Was für beide vor einem Jahr noch kaum vorstellbar war, ging am vergangenen Samstag in Erfüllung. Christin und Helmut haben sich trauen lassen. Die Zeremonie fand am Vormittag in der schönen und historischen Heinersdorfer Kirche statt. Unser Pastor Pascal, der das Brautpaar traute, hielt auch die Traupredigt. Er sprach über den vom Brautpaar gewünschten Bibeltext aus 1. Korinther 13,4-8a, dem so genannten “Hohelied der Liebe.” Demnach ist wahre Liebe nicht nur ein schönes Gefühl in der Magengegend, sondern eine Entscheidung, die Taten nach sich zieht. Liebe ist ein Tätigkeitswort, und sie ist immer und fortwährend langmütig, gütig, demütig, treu… Nicht nur Christin und Helmut wurde klar – ohne Christus als Herrn schaffen wir es nicht. Doch Gott, der die Liebe ist, kann echte Liebe in unseren Herzen und Leben bewirken (1. Johannes 4,8).

Nach einer wunderschönen Zeremonie im Kirchengebäude mit emotionalen Eheversprechen ging es mit leckerer Hochzeitssuppe, jeder Menge Kaffee und Kuchen und einem reichhaltigen Abendessen bei der Feier in der ECG Hellersdorf weiter.

Neben beiden Familien des Hochzeitspaares feierten mit ihnen Freunde, Bekannte und zahlreiche Geschwister aus der ECG sowie unserer Gemeinde. Mit Fotoecke, einer Sammlung von Date-Ideen und Flaschenpost war für eine abwechslungsreiche Unterhaltung der Gäste gesorgt. Ein buntes Programm an Beiträgen und eine leckere Hochzeitstorte rundeten einen fröhlichen Abend ab.

Von nun an werden Christin und Helmut schöne und schwere Zeiten mit Gottes Hilfe gemeinsam überwinden, sind sie doch nicht mehr zwei unabhängige Individuen, sondern eine unzertrennbare Einheit (Markus 10,7-8). Wir freuen uns sehr, zu sehen, wie Gott im Leben der beiden gewirkt und sie zusammengeführt hat. Ihm allein gebührt die Ehre dafür!